Die Nutzungsdaten für den November 2020 der IVW-Digital-Angebote sind online! Hier geht’s zur #Monatsausweisung: ausweisung.ivw-online.de.

Die IVW-Monatsausweisung im November 2020

Im November generierten IVW-Digital-Angebote insgesamt 49,6 Milliarden PageImpressions und 8,9 Milliarden Visits. Damit sind die Zugriffszahlen im Vergleich zum Vormonat leicht gestiegen. Vor allem aber bewegten sie sich deutlich über Vorjahresniveau: Die PIs stiegen um 18,6 Prozent, Visits sogar um 20,4 Prozent (berechnet mit nicht gerundeten Werten).

Quelle: IVW-Dashboard | XML-Schnittstelle | Modifiziertes Chart

Der Nutzungsanstieg im Herbst 2020 ist vergleichbar mit dem üblichen Traffic-Wachstum in den Herbst- und Wintermonaten. Entgegen der Vermutung, dass die Nutzungsdaten auch in der zweiten Corona-Welle wieder signifikant steigen würden, lässt sich dies bisher nicht beobachten. Im März dieses Jahres waren die Zugriffsraten einhergehend mit der Berichterstattung zur ersten COVID-19-Welle rapide angestiegen, ein Indiz auf die vermehrte Nutzung von digitalen Medien.

Ein genauer Blick auf die Zahlen zeigt, dass sowohl digitale Nachrichten-Angebote als auch Entertainment-Plattformen seit Oktober vermehrt genutzt wurden. Im Entertainment-Bereich lässt sich die typische „Badewanne“ erkennen: In den kälteren Monaten (jene mit einem „R“ im Namen) suchen mehr Menschen die Unterhaltung über den Bildschirm, während das Entertainment im Sommer eher „outdoor“ stattfindet. Der steigende Traffic von Nachrichten im August könnte durch den Media-Vermarkter United Internet Media begründet werden, der seit August Teil der IVW-Ausweisung ist und Nachrichtenportale wie GMX oder WEB.de umfasst. Denkbare Ursachen für den darauffolgenden Abfall der Nutzungszahlen im September könnten zum Beispiel weniger Corona-Meldungen sein. Im Oktober gab es wieder vermehrt interessante Themen für die allgemeine Öffentlichkeit, etwa neue Corona-Entscheidungen und die US-Wahl Anfang November. 

Weniger Traffic hingegen verzeichneten Angebote des Gesundheitsbereichs: Während die Nutzungsdaten im März 2020 bedingt durch die erste Corona-Welle deutlich anstiegen, sinken sie seit Oktober wieder. Ein vergleichbarer Peak ist nicht erkennbar.

Wie schon im Vormonat Oktober wurden an einem durchschnittlichen Tag im November 5,6 Mal so viele Seitenaufrufe (1,66 Mrd. PIs/Tag) wie Besuche auf Webseiten (298 Mio. Visits/Tag) generiert (PI-Visit-Verhältnis).

Die Daten basieren auf der XML-Schnittstelle der IVW und können von den Grundwerten der digitalen Ausweisung auf der Website abweichen, da Letztere zusätzlich zu den ausgewiesenen Angeboten auch gemessene Angebote umfasst, die mit S (Sanktion) oder M (Maßnahme) gekennzeichnet wurden, sowie „agof-nur geprüft“-Angebote. Hier finden Sie die verschiedenen Downloads über alle Angebote, die Sie schneller über eine XML-Schnittstelle beziehen und auswerten könnten.

Empfohlene Artikel