IVW-Februar-2021

Die Nutzungsdaten für den Februar 2021 der IVW-Digital-Angebote sind online! Hier geht’s zur #Monatsausweisung: ausweisung.ivw-online.de.

Von Sarah Birkhäuser

Die IVW-Monatsausweisung im Februar 2021

48,10 Milliarden PageImpressions und 8,5 Milliarden Visits wurden im Februar durch digitale IVW-Angebote erzeugt. 

Damit liegen die Zugriffszahlen deutlich unter dem Niveau des Vormonats Januar: Die PIs sanken um 12 Prozent, Visits um 13 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr hingegen wurden 13 Prozent mehr Seitenaufrufe (PIs) und knapp 10 Prozent mehr Webseitenbesuche (Visits) erzeugt (berechnet mit nicht gerundeten Werten).

Quelle: IVW-Dashboard | XML-Schnittstelle

Die Nutzungsentwicklung im Februar zeigte einen leichten Rückgang des Traffics zum Monatsende hin.

Quelle: IVW-Dashboard | Büro Bardohn GmbH | Nutzungsentwicklung (Tagesbasis)

Rund 96,5 Prozent der Kategorien-Visits im Februar wurden als Inhalte im Bild- und Text-Format dargestellt. Video Streaming, Audio Streaming und andere dynamische Formate machten nach wie vor nur einen geringen Anteil der ausgelieferten Webseitenbesuche aus. Die prozentuale Aufteilung hat sich damit mit Blick auf die Vormonate kaum verändert.

Quelle: IVW-Dashboard | XML-Schnittstelle
Quelle: IVW-Dashboard | XML-Schnittstelle

Auch im Februar wurde der Großteil der 8,5 Milliarden Visits mobil ausgeliefert (72 %), etwa durch mobile Webseiten (MEW) oder Apps (Smartphone und Tablet). Die Bereiche Mobile, Online und CTV (0,09 %) blieben im Vergleich zum Vormonat auf einem unveränderten Level.

Quelle: IVW-Dashboard | Büro Bardohn GmbH | Angebotsüberblick (Tagesbasis)

Das PI-Visit-Verhältnis stieg zum Monatsende hin leicht an. An einem durchschnittlichen Tag im Februar wurden 5,7 Mal so viele Seitenaufrufe (1,72 Mrd. PIs/Tag) wie Besuche auf Webseiten (305 Mio. Visits/Tag) erzeugt.

Quelle: IVW-Dashboard | Büro Bardohn GmbH | Nutzungsentwicklung (Tagesbasis)

Die drei Top Themen im Februar waren weiterhin Nachrichten, Sport und Entertainment. Zusammen machten sie allein zwei Drittel (67 %) aller erfassten Kategorien-PageImpressions aus.

Quelle: IVW-Dashboard | XML-Schnittstelle

Die Daten basieren auf der XML-Schnittstelle der IVW und können von den Grundwerten der digitalen Ausweisung auf der Website abweichen, da Letztere zusätzlich zu den ausgewiesenen Angeboten auch gemessene Angebote umfasst, die mit S (Sanktion) oder M (Maßnahme) gekennzeichnet wurden, sowie „agof-nur geprüft“-Angebote. Hier finden Sie die verschiedenen Downloads über alle Angebote, die Sie schneller über eine XML-Schnittstelle beziehen und auswerten könnten.

Hier geht’s zum Jahresrückblick 2020: blog.ivw-digital.de/ivw-dezember-2020.

 

Empfohlene Artikel